Ein freundlicher Empfang

Wer von Anemolter und von Liebenau nach Wellie hereinfährt, wird freundlich begrüßt von Tafeln, die an das 800jährige Bestehen von Wellie erinnern. Das war im Jahr 2008, und zu diesem Anlass wurden die überdachten Tafeln gebaut.
Die Anpflanzungen darunter werden liebevoll gepflegt von Christine Dohrmann-Warnstedt und Karin Rohr. Ortsbürgermeister Ralf Bemmann mäht zudem die Umgebung an der Einfahrt von Anemolter und an den Bushaltestellen im Ort.
Die Gestaltung an der Einfahrt von Liebenau zeigte sich mit den Jahren nicht mehr ganz zufriedenstellend. So wurde sie im April 2019 von Aktivisten der Dorfgemeinschaft "aufgepeppt".
Unter der Federführung von Uwe Müller wurden Randsteine gesetzt und Kies aufgefahren. So kommt der historische Heuwender und der Blumenkasten wieder gut zur Geltung.

Den Kies hat freundlicherweise die Firma Rhein-Umschlag GmbH & Co. KG aus Oldenburg gespendet.
https://www.rhein-umschlag.de/leistungen/kies-sandwerke/